Jessi

Einfache Rezepte ,DIY Badekugeln ,

Rezept: Stimmungskanone – Badekugeln mit Grapefruit

Titelbild zum Badekugel-Rezept mit Grapefruit

“Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das…”. Ähm, wie dem auch sei – dieses Rezept mit ätherischem Öl der Grapefruit macht in jedem Fall ordentlich Stimmung! Dafür sorgt zum einen der stimmungsaufhellende Duft dieser Zitrusfrucht als auch das wohltuende Vollbad selbst. Probiere den entspannten Knaller aus ;-)

Zutatenliste

Arbeitsmittel
  • 1x kleine Schüssel
  • 1x große Schüssel
  • 1x Löffel
  • 1x Schneebesen
  • 1x Sieb
  • Badekugelform Deiner Wahl
Zutaten für 4 Badekugel/n (1 BK = 105g = Ø 6,5cm)
Rezept drucken

Zubereitungsschritte

30 Min.
Leicht0 Min.
5 Stdn.
  • Die trockenen Zutaten werden zuerst in der größeren Schüssel abgewogen und dann gut miteinander vermischt.
  • Die kleine Schüssel dient zum Schmelzen des pflanzlichen Öls. Sollte es noch nicht flüssig sein, kurz ab damit in die Mikrowelle oder auf den Herd.
  • Füge dem Kokosöl nun das ätherische Grapefruit Öl hinzu und verrühre beides kurz mit dem Löffel. Anschließend kannst du die Flüssigkeiten zu den feuchten Zutaten hinzugeben.
  • Optional kannst Du mit etwas orange- oder rosafarbener Lebensmittelfarbe auch optisch auf die Grapefruit eingehen. Wir lieben es bunt, daher erhalten diese Badekugeln einen Farbklecks ;-)
  • Nachdem alle Zutaten (und die flüssige Farbe) zu einer homogenen Masse vermengt wurden, geht es jetzt ans Formen. Nimm hierzu die Halbkugeln und befülle sie ordentlich mit dem “Teig”. Der Mix muss ein bisschen über den Rand hinausgehen. Drücke nun immer zwei der Hälften zu einer Kugel zusammen. Durch das großzügige Befüllen, können sich die beiden Halbkugeln bestens verbinden.
  • Stelle die Formen zum Trocknen für circa 4-5 Stunden in den Kühlschrank oder wenige Tage zum in den Keller/Vorratsraum. Hauptsache ist eine trockene und nicht allzu warme Umgebung. Fertig!

Letzte Tipps

Um die Optik der Badekugel noch interessanter zu gestalten, kannst Du auch nur einen Teil der Masse einfärben und die zwei Teile in den Formen schichten. Das macht ganz gut was her und sieht nochmal ein Stück aufwändiger aus!

Pin dieses Rezept!

Zusatzinfos

Wichtig! Achte darauf, dass die Badebomben nach dem Aushärten nicht mit Wasser in Berührung kommen. Ansonsten fangen sie gleich an zu Sprudeln.
Inhaltsstoffe: 100% reines kaltgepresstes Bio Kokosöl, 100 % reine Zitronensäure (E330), 100% natürliches Natriumbicarbonat, Maisstärke, Wasser, Lebensmittelfarbe von DecoRom, Citrus Paradisi (Grapefruit) Peel Oil (100% naturreines ätherisches Öl).
Lagerung: trocken und lichtgeschützt lagern
Produkt: selbstkonservierend, mind. 6 Monate haltbar
Farbe und Dekor können natürlich leicht von der Abbildung abweichen.
Du hast dieses Rezept ausprobiert?Zeige es uns mit @bathely.official oder #Bathely_diy!
Wie bewertest du das Rezept?
5 von 3 Bewertungen

Wow, die kleinen runden Badekugeln sind ganz schön Energiegeladen. Wasser marsch und die Bombe mit einem großen “Platsch” in die Badewanne fallen lassen: Lass Dein Stimmungsbarometer nach oben explodieren! Auf eine bombige Stimmung. Freu‘ Dich drauf ;-)

Hast Du Fragen oder Ideen zu unseren Rezepten?
Dann hinterlasse uns gerne hier oder unter dem Video auf Youtube einen Kommentar!

Wenn Du auf der Suche nach weiteren DIY-Badekugeln bist, dann wirf einen Blick in unsere Rezepte-Sammlung. Und wenn Du in Zukunft keine neuen Projekte von uns verpassen willst, dann folge uns einfach auf Facebook oder Pinterest – wir freuen uns!

Dein/e Jessi & Sandro

0 Kommentare
Dein Kommentar
An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.