Jessi

Rezept für Kinder ,DIY Badekugeln ,Originelle Rezepte ,

Rezept: Aaaaachtung extra sprudelnde Badebomben für Kinder

Titelbild zu sprudelnde Badekugel-Rezept

Dieses Rezept lässt nicht nur das Badewasser fröhlich sprudeln, sondern auch die Kinder – vor Begeisterung ;-) Dieser Moment, wenn die Badebombe mit viel Zitronensäure und Natron frisch in der Badewanne liegt und der Sprudeleffekt einsetzt: Uiuiui, und das ganze auch noch zum Selbermachen. Herrlich…

Zutatenliste

Arbeitsmittel
  • 1x kleine Schüssel
  • 1x große Schüssel
  • 1x großer Löffel
  • 1x kleiner Löffel
  • 1x Schneebesen
  • 1x Sieb
  • Formen für Badekugeln
Zutaten
Specials
Zutaten für 4 Badekugel/n (1 BK = 105g = Ø 6,5cm)
Rezept drucken

Zubereitungsschritte

30 Min.
Leicht0 Min.
5 Stdn.
  • Messe im ersten Schritt gemeinsam mit den Kindern die trockenen Zutaten (Natron, Zitronensäure und Speisestärke) in der großen Schüssel ab. Nun kann eines der Kleinen die Zutaten gründlich mit einem Löffel vermischen - das fördert auch gleich die motorischen Fähigkeiten!
    Schritt für Schritt-Bild zu sprudelnde Badekugel-Rezept 1
  • Jetzt geht es ans Fett: Wiege das Öl in der kleinen Schüssel ab. Ist es noch nicht flüssig? Dann schmelze das Kokosfett für eine kurze Zeit in der Mikrowelle: Um Fettspritzer zu vermeiden, decke es dabei lieber vorsichtshalber ab. Solltest Du keine Mikrowelle haben, kannst Du das Öl natürlich auch einfach in einem Topf manuell selber machen.
    Ist das geschmolzene Fett nicht heiß, können die Kinder den Inhalt der kleinen Schüssel zu den trockenen Zutaten gießen. Super eignet sich alternativ Sheabutter, Kakaobutter aber auch Olivenöl. Jedes dieser Öle hat andere tolle Eigenschaften für die Haut.
    Schritt für Schritt-Bild zu sprudelnde Badekugel-Rezept 2
  • Überlegt euch nun, ob Ihr den Kugeln durch die Beigabe von Blütenblätter noch ein optisches Highlight verpasst. Besonders bei einem Geschenk macht das viel Eindruck!
  • Es wird bunt: Die Masse könnt Ihr auch beliebig z.B. in rot mit Lebensmittelfarbe einfärben. Ihr wollt es kunterbunt? Nur zu: Teilt den Teig entsprechend auf und fügt jeweils eine andere Farbe bei.
    Schritt für Schritt-Bild zu sprudelnde Badekugel-Rezept 3
  • Habt ihr alle Zutaten drin? Dann geht’s jetzt ans Formen der Kugeln. Auch hier ist wieder die Motorik Deiner Schützlinge gefragt. Bevor die Masse in die Formen gedrückt wird, kommen ein paar Streusel in die Halbkugeln. Die beiden Rundhälften anschließend aneinander drücken. Damit das besser gelingt sollte die Masse an jeder Hälfte ein wenig überstehen.
    Schritt für Schritt-Bild zu sprudelnde Badekugel-Rezept 4
  • Ab damit in den Kühlschrank zum Aushärten und Trocknen. Nach ca. 5 Stunden könnt ihr zusammen die Formen von den Badebomben vorsichtig lösen.

Letzte Tipps

Das Selbermachen von Badekugeln ist mit diesem Rezept also kinderleicht. Auch bei den Formen sind keine Grenzen gesetzt. Denn Du kannst mit den Kindern ebefalls einfach Plätzchenformen hernehmen und die Masse der Badebomben damit ausstechen.
Interessant für die wissenshungrigen Kleinen: Für das Sprudelige der Badekugeln sind übrigens die Zitronensäure und das Natron zuständig. Wenn diese beiden Zutaten gemeinsam mit Wasser in Berührung kommen, setzt sich Kohlenstoffdioxid frei. Das sorgt wiederum für die vielen Bläschen im Wasser.

Pin dieses Rezept!

Zusatzinfos

Wichtig! Achte darauf, dass die Badebomben nach dem Aushärten nicht mit Wasser in Berührung kommen. Ansonsten fangen sie gleich an zu Sprudeln.
Inhaltsstoffe: 100% reines kaltgepresstes Bio Kokosöl, 100 % reine Zitronensäure (E330), 100% natürliches Natriumbicarbonat, Maisstärke, Wasser, Lebensmittelfarbe von DecoRomRUF, bunte Lebensmittelstreusel (Zucker, Reismehl, ERDNUSSÖL GANZ GEHÄRTET, Kartoffelstärke, Aroma, Pflanzenkonzentrat (Saflor, Alge), Farbstoffe: E101, E141, E162, E163).
Lagerung: trocken und lichtgeschützt lagern
Produkt: selbstkonservierend, mind. 6 Monate haltbar
Farbe und Dekor können natürlich leicht von der Abbildung abweichen.
Du hast dieses Rezept ausprobiert?Zeige es uns mit @bathely.official oder #Bathely_diy!
Wie bewertest du das Rezept?
5 von 3 Bewertungen

Jeder Tag ist Waschtag! Also worauf wartet Ihr noch? Probiert die Badebomben gleich mal aus!

Möchtet Ihr die Kugeln noch nicht sofort mit in die Badewanne nehmen, sondern beispielsweise als Geschenk weitergeben? Dann lagert diese am besten an einem trockenen Ort mit geringer Luftfeuchtigkeit. So halten die sprudelnden Badebomben einige Monate lang :-)

Hast Du Fragen oder Ideen zu unseren Rezepten?
Dann hinterlasse uns gerne hier oder unter dem Video auf Youtube einen Kommentar!

Wenn Du auf der Suche nach weiteren DIY-Badekugeln bist, dann wirf einen Blick in unsere Rezepte-Sammlung. Und wenn Du in Zukunft keine neuen Projekte von uns verpassen willst, dann folge uns einfach auf Facebook oder Pinterest – wir freuen uns!

Dein/e Jessi & Sandro

0 Kommentare
Dein Kommentar
An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.